Startseite
 
Konzertkalender
2016
Interpretinnen
und Interpreten
Wissenswertes
 

 

Emilie Jaulmes

Harfe

Die deutsch-französische Harfenistin Emilie Jaulmes stammt aus Grenoble in den französischen Alpen. Seit 2006 ist sie Soloharfenistin der Stuttgarter Philharmoniker, mit denen sie auch mehrfach solistisch auftrat. Emilie Jaulmes spielte als Aushilfe u.a. beim Mahler Chamber Orchestra, dem Radiosymphonieorchester Stuttgart, dem Symphonieorchester des Hessischen Rundfunks unter der Leitung von Dirigenten wie Pierre Boulez, Kurt Mazur, Kent Nagano, Valery Gergiev u.a.

Ihren ersten Harfenunterricht erhielt Emilie Jaulmes mit fünf Jahren am Conservatoire Grenoble.

Erste Orchestererfahrung sammelte sie als Akademistin bei den Münchner Philharmonikern und beim Sinfonieorchester Münster. Sie spielte außerdem auf zahlreichen Festivals.

Solo- und Kammermusikkonzerte gab sie in Deutschland, Frankreich, Polen, Holland, Italien, der Schweiz und in den USA. Ihre Konzerttätigkeiten brachten sie nach Europa, Japan, China und den USA. Emilie Jaulmes trat in den unterschiedlichsten kammermusikalischen Besetzungen auf. In den vergangenen Jahren bildete die Zusammenarbeit mit Flöte, Geige, Gesang und der Triobesetzung Flöte, Bratsche und Harfe einen Schwerpunkt ihrer Arbeit.

Mehr Informationen Emilie Jaulmes finden Sie im Internet unter:
http://www.emiliejaulmes.de

Konzerte innerhalb der Reihe Solitude-Soirée 2016:
24. April
  Startseite
 
Konzertkalender
2016
Interpretinnen
und Interpreten
Wissenswertes
 
  Solitude-Soirée - Eine Konzertreihe der
Ev. Kirchengemeinde Stuttgart-Botnang
http://www.solitude-soiree.de
zuletzt geändert: 27.03.2016
S