20. Oktober - Luisa Lohmann / Ludger Lohmann - Solitude-Soirée

Solitude Soirée

Solitude-Soirée

Eine Konzertreihe der Evangelischen Kirchengemeinde Botnang
Direkt zum Seiteninhalt

Interpretinnen und Interpreten 2018



Hier finden Sie unsere diesjährigen Interpretinnen und Interpreten, sortiert nach Terminen.



Luisa & Ludger Lohmann

Luisa Lohmann wurde 1986 in Stuttgart geboren. Sie begann ihr Studium für Klarinette in Detmold bei Prof. Hans-Dietrich Klaus und schloss ihr künstlerisches Masterstudium bei Prof. Johannes Peitz in Hannover ab. Mit ihrem Bläsertrio war sie 2010 Preisträgerin des „Internationalen Wettbewerbs für Verfemte Musik“ in Schwerin. Wichtige Impulse erhielt sie auf Meisterkursen wie der Internationalen Sommerakademie für Kammermusk in Frenswegen und dem Zermatt Festival mit dem Scharoun Ensemble der Berliner
Luisa Lohmann
Philharmoniker. Orchestererfahrung sammelte sie mit dem European Union Youth Orchestra und in der Orchesterakademie der Deutschen Oper Berlin; sie konzertiert u. A. an der Deutschen Oper, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, der Münchner Staatsoper und mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.




Ludger Lohmann
Ludger Lohmann wurde 1954 in Herne/Westfalen geboren. Er studierte an Musikhochschule und Universität Köln Schul- und Kirchenmusik, Musikwissenschaft, Philosophie und Geographie. Seine Lehrer waren Wolfgang Stockmeier (Orgel) und Hugo Ruf (Cembalo). Weitere Orgelstudien führten ihn zu Anton Heiller nach Wien und Marie-Claire Alain nach Paris. Bei mehreren internationalen Orgelwettbewerben erhielt er Preise, u.a. ARD-Wettbewerb München 1979 und Grand Prix de Chartres 1982.
1981 erschien seine vielbeachtete musikwissenschaftliche Dissertation "Artikulation auf den Tasteninstrumenten im 16.–18. Jhd.", inzwischen ein Standardwerk für Interpreten. Seit einigen Jahren liegt sein Forschungsinteresse im Bereich der romantischen Orgelmusik.

Von 1979–1984 unterrichtete Ludger Lohmann Orgel an der Musikhochschule Köln, seit 1983 lebt und arbeitet er in Stuttgart als Professor an der Musikhochschule. Daneben war er 25 Jahre lang als Organist an der Domkirche St. Eberhard tätig. Er konzertiert weltweit; Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen dokumentieren seine Repertoirevielfalt mit den Schwerpunkten alte und romantische Orgelmusik.

Ludger Lohmann ist ein gefragtes Jurymitglied vieler internationaler Orgelwettbewerbe. Ein zentrales Anliegen ist ihm das Unterrichten in seiner Stuttgarter Orgelklasse, die begabte Studenten aus der ganzen Welt anzieht. Gastprofessuren und Masterclasses führen in an zahlreiche Musikhochschulen und Universitäten  vieler Länder und zu internationalen Orgelakademien u.a. der Akademien in Haarlem (Niederlande) und Göteborg (Schweden), wo er auch als senior researcher im Orgelforschungsprojekt der Universität (GOArt) mitwirkt.

Zurück zum Seiteninhalt