26. Mai - Marc Delpy / Siggi Köster - Solitude-Soirée

Solitude Soirée

Solitude-Soirée

Eine Konzertreihe der Evangelischen Kirchengemeinde Botnang
Direkt zum Seiteninhalt

Interpretinnen und Interpreten 2019



Hier finden Sie unsere diesjährigen Interpretinnen und Interpreten, sortiert nach Terminen.



Marc Delpy & Siggi Köster

Stilvoll und charmant präsentieren die beiden Musiker eine Mischung von bekannten Melodien aus Frankreich - instrumental und mit Gesang.  Von Charles Trenet über Edith Piaf bis hin zu Yves Montand interpretieren sie mit interessanten Arrangements zahlreiche Klassiker, die um die Welt gingen und der Inbegriff des französischen Chansons sind.

Leicht verjazzt wechseln sich weltbekannte Stücke wie „C’est si bon“, „La Mer“, oder „La vie en rose“ mit
Marc Delpy / Siggi Köster
dem einen oder anderen vielleicht weniger bekannten Stück aus der reichen Schatzkiste des französischen Chansons ab. Dazwischen erklingen fröhliche Musette-Walzer von französischen Komponisten wie z.B. Tony Muréna 1915-1971 oder aus eigener Komposition.

Marc Delpy: Gesang, Gitarre
 
Seit früher Jugend Autodidakt in Gesang und Gitarre. Zahlreiche Fortbildungen, Workshops und Privatunterricht. Lebt heute als freischaffender Musiker und tritt in verschiedenen Ensembles wie z.B. „Le Trio For me-dable“ auf.

 
Siggi Köster:  Akkordeon
 
Mit 7 Jahren Akkordeon-Unterricht, mit 13 Jahren im Akkordeonorchester Göppingen, erlernte in dieser Zeit auch das Klavier. Mit 19 Jahren Dirigentenausbildung in Trossingen. Breites musikalisches Profil von volkstümlicher Musik über Klezmer, Popularmusik, Musette bis hin zum Jazz. Lebt heute als freischaffender Musiker und wirkt in Ensembles wie „Tangette“ als Akkordeonspieler und als Jazz-Pianist in der Valley Connection Bigband und in der Vertigo Bigband.

Zurück zum Seiteninhalt